Häufige Fragen – FAQ

Noch Fragen offen?

Dann nehmen sie doch Kontakt zu uns auf unter kontakt(at)orv.de oder folgen Sie dem Link zu unseren Ansprechpartnern.

Muss ich mich für die Teilnahme am Rudersport versichern?

Wir empfehlen jedem Mitglied den Abschluss einer Privathaftflichtversicherung, da von Mitgliedern verursachte Schäden durch diese zu tragen sind. Nähere Informationen finden Sie in der Broschüre "Obleute und Steuerleute". Diese finden Sie online in der Rubrik Mitgliedschaft

Die Mitglieder des ORV sind über den Landesruderverband gegen Unfälle bei der Sportausübung versichert (Stand 04/2016).

Wann kann ich den Rudersport alleine ausüben?

Der Rudersport beginnt im ORV immer im Mannschaftsboot. Hier gibt es einen Obmann/frau (Verantwortliche(n)), der den Nachweis seiner Befähigung abgelegt haben muss. Der Osnabrücker Ruder-Verein bietet hierzu jedes Jahr einen Steuermannskurs an, in dem die Theorie und Praxis gelernt werden, die zum führen eines Bootes auf einer Bundeswasserstrasse notwendig sind. Dies ist gleichzeitig auch die Vorraussetzung zum Fahren eines Einers außerhalb des Bootshafens, zum üben ist dies im Bootshafen auch ohne Steuermannslehrgang möglich. Weitere Informtionen hierzu finden Sie im Bereich Ausbildung.

Was kann mir der Rudersport bieten?

Rudern stärkt den Kreislauf, die Ausdauer und Kraft des gesamten Körpers in einem ausgewogenen Verhältnis und gilt daher als eine der gesündesten Sportarten überhaupt, die bis ins Hohe Alter betrieben werden kann. Es ist nicht unüblich das über 80 jährige Personen den Rudersport aktiv ausüben. Über die körperliche Stärkung hinaus zählen das Durchhaltevermögen, Disziplin sowie Teamfähigkeit zu den Dingen die mit dem Rudersport nicht zu Unrecht verbunden werden. Außerdem ist der Rudersport im Einer Individual- und in Großbooten Mannschaftssportart zugleich.

Birgt der Rudersport etwaige gesundheitliche Risiken?

Nein, der Rudersport birgt keine spezifischen Risiken. Vielmehr ist die Gefahr eines Unfalls oder einer Verletzung im Vergleich zu anderen Sportarten sogar sehr gering. Rudern zählt den gesündesten Sportarten.

Was kostet die Mitgliedschaft im Osnabrücker Ruder-Verein?

Die aktuellen Mitgliedsbeiträge haben wir für Sie im Bereich „Ueber uns" bei der Mitgliedschaft bereitgestellt. Ein erwachsenes Vollmitglied zahlt aktuell (Stand 01.01.2009) 250,00€ im Jahr, was einem Monatsbeitrag von ca. 20,83€ entspricht. Jugendliche- Auswärtige-, Partner zu Vollmitgliedern, oder in Ausbildung befindliche Personen zahlen einen reduzierten Beitrag. Für diesen relativ geringen Beitrag, ist es Ihnen möglich täglich Ihren Sport, von Sonnenaufgang bis Untergang auf unserem Ruderrevier und in der Gymnastikhalle bis 22Uhr auszuüben.

Eine ersten Ausfahrt zum kennenlernen ist natürlich umsonst. Wenn Sie sich dann entschieden haben den Rudersport erlernen zu wollen, bietet der ORV eine Schnuppermitgliedschaft an, die 50,00€ kostet und in der Sie 2 Monate Zeit haben den Rudersport unter Anleitung auszuprobieren. Bei einem Eintritt in den Verein wird die Gebühr für die „Schuppermitgliedschaft" auf den Beitrag angerechnet.

Was erwartet mich beim Osnabrücker Ruder-Verein?

Der ORV verfügt über einen modernen Bootspark mit Einern, Zweiern, Dreiern, Vierern und Achtern für Leistungs- und Breitensport. Ebenso verfügt der ORV über eine eigene Gymnastikhalle, in der im Winter Aerobic angeboten wird und ganzjährig Ruderergometer bereitstehen, die bei schlechtem Wetter und im Winter auch in speziellen Ergometerkursen (Teamrowing), genutzt werden. Ein Hantelraum grenzt an die Halle an, der momentan hauptsächlich von den Leistungsruderern genutzt wird, nicht sonderlich groß und eher spärlich ausgestattet ist. Hier sind aktuell Überlegungen für eine Vergrößerung des Raumes und somit eine Verbesserung der Situation in Arbeit. Über das sportliche Treiben am heimischen Revier hinaus, bietet der Verein Wanderfahrten an, die von eintätig bis zum kompletten Urlaub reichen. Informationen hierzu finden Sie auf unserer Heimseite im Bereich „Rudern" unter der Rubrik Wanderfahrten.

Wer kann im Osnabrücker Ruder-Verein rudern?

Die Mitgliedschaft im ORV ist vom 13 jährigen Kind bis ins hohe Alter und sowohl Frauen wie Männer möglich. Eine feststehende Altersgrenze zum Eintritt in den Verein gibt es nicht, unter 13 Jahren ist es allerdings nicht zu empfehlen, da es keine speziellen Kinderboote gibt und das vorhandene Bootsmaterial eine körperliche Mindestgröße voraussetzt um es nutzen zu können. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig, einzige feststehende Vorraussetzung ist der Nachweis ausreichender Schwimmkenntnisse.

Auf welchen Revier wird im Osnabrücker Ruder-Verein (ORV) gerudert?

Das Bootshaus liegt im Wassersportzentrum an der Glückaufstrasse 16 im Osnabrücker Ortsteil Eversburg. Wassersportzentrum wird dies genannt, da vis a vis die Kanuclubs angesiedelt sind mit denen sich die Ruderer den Bootshafen teilen. Gerudert wird auf dem Stichkanal der mit 1,5km bis zur Haster- und mit 3,5Km zur Hollager Schleuse ein nahezu ideales Ruderrevier bereitstellt. Begrenzt durch die beiden Schleusen fahren keine Sportboote auf dem Ruderrevier und es findet auch kein Durchgangsverkehr der Binnenschiffer statt, lediglich die Binnenschiffe die den Osnabrücker Hafen anfahren, verkehren auf unserer Hausstrecke.